Rechtsanwaltskanzlei André Derlich
21. Oktober 2021

RECHTSPRECHUNG / URTEILE

Nutzungsentschdigung bei verspteter Rckgabe der Mietsache

BGH, Urteil vom 05.10.05 VIII ZR 57/05 = NZM 2006, 52

Gibt der Mieter das Mietobjekt bei Mietende nicht rechtzeitig zurck, schuldet er eine Nutzungsentschdigung. Aus 546 a Abs. 1 BGB ergibt sich, dass die Nutzungsentschdigung nur fr den Zeitraum der Vorenthaltung zu leisten ist. Er soll bei einer Verletzung dieser Pflicht unabhngig von einem Schadensersatzanspruch mindestens einen Betrag in der Hhe der vereinbarten Miete zahlen.

«zurck